Corona

Corona? Geld-zurück-Garantie bei Chaletonline.de


Zu unseren häufig gestellten Corona-Fragen

Buchen Sie Ihren Skiurlaub ohne Risiko mit der Corona-Geld-zurück-Garantie von Chaletonline.de
Die Buchung Ihres Winterurlaubs bei  Chaletonline.de ist sicher. Wir werden alles tun, um Ihre Bedürfnisse zu erfüllen, falls Ihre Reise aufgrund von Corona oder aus anderen Gründen nicht stattfinden kann. Mit unseren Garantien und Bedingungen haben Sie Sicherheit.

   

Corona-Geld-zurück-Garantie 
Wenn Sie Ihren Skiurlaub buchen, wollen Sie natürlich kein Risiko eingehen. Genau aus diesem Grund bieten wir die Corona-Geld-zurück-Garantie. Gibt es für Ihr Reiseziel eine Reisewarnung, die vom Auswärtigen Amt ausgegeben wird? Dann werden wir Ihre Reise stornieren und erhalten Sie innerhalb von 2 Wochen garantiert Ihr Geld zurück. 

Und so funktioniert's 
  • Wenn Ihr Urlaubsziel orange oder rot ist, wird Ihre Reise kostenlos durch uns storniert.
  • Wenn wir Ihren Skiurlaub stornieren müssen, erhalten Sie innerhalb von 2 Wochen Ihr Geld zurück. Sie bekommen keinen Gutschein.
  • Reisehinweise können sich regelmäßig ändern. Darum wird 3 Tage vor Beginn Ihres Skiurlaubs, auf Empfehlung des Auswärtigen Amtes, beurteilt, ob dieser storniert werden muss oder nicht.
  • Erhält Ihr Zielort während Ihres Aufenthalts eine Reisewarnung? Falls Sie sich dafür entscheiden, um eher nach Hause zu fahren, erhalten Sie Ihr Geld für alle Urlaubstage zurück, die dadurch nicht stattfinden konnten.
  • Diese Bedingungen sind abhängig von Änderungen der Gesetze und Vorschriften.


Wann gilt die Corona-Geld-zurück-Garantie nicht?   
Die Corona-Geld-zurück-Garantie gilt nicht, wenn der von Ihnen gebuchte Skiurlaub, basiert auf der Empfehlung des Auswärtigen Amtes, wie geplant stattfinden kann. Die Reisenden sind dafür verantwortlich, dass sie über die richtigen Reisedokumente und die erforderlichen Zusatzinformationen verfügen und sich bei ihrer Abreise vergewissern, dass alles auf dem neuesten Stand ist. Reisehinweise und aktuelle Reiseinformationen finden Sie auf der Website des Auswärtigen Amtes. Wenn Sie sich entscheiden, die Reise nicht anzutreten oder früher zurückzukehren, gelten die üblichen Stornierungsbedingungen. 

SGR-Garantiefonds
Um Ihnen 100% finanzielle Sicherheit zu gewährleisten, ist Chaletonline.de Mitglied der Insolvenzabdeckung SGR. Das bedeutet, dass im Insolvenzfall die von Ihnen gezahlte Reisesumme durch diesen Fonds gedeckt ist. Dadurch können Sie sicher sein, dass Ihr Urlaub stattfinden wird oder dass Sie Ihr Geld zurückerhalten.
 Lesen Sie mehr über den SGR

ANVR-Reisebedinungen
Wir handeln stets in Ihrem Interesse. Dessen können Sie sich sicher sein. Das liegt daran, dass wir dem ANVR angeschlossen sind, dem Berufsverband, der sicherstellt, dass wir alle unsere Verpflichtungen erfüllen.
Lesen Sie mehr über die ANVR 

Häufig gestellte Fragen über Corona

  • Mit einem Klick auf die Frage öffnet sich automatisch die Antwort.
  • Mit einem Klick auf alle Antworten öffnen Sie alle Antworten.
Es sieht so aus, als ob ich einen Coronapas (getestet, geheilt, geimpft) für mein Ziel brauche, aber ich habe diesen Pass nicht. Kann ich jetzt kostenlos stornieren?
Kein Coronapas zu besitzen, wenn es erforderlich ist, zu einem Zielort zu reisen - oder verschiedene Einrichtungen am Zielort zu nutzen - ist kein triftiger Grund, um kostenlos zu stornieren. Reisende sind selbst dafür verantwortlich, die erforderlichen Dokumente wie einen gültigen Reisepass oder – soweit zulässig – einen Personalausweis, sowie eventuell erforderliche Visa, Impf- und Impfnachweise zu besitzen.
Ich habe einen Skiurlaub nach Frankreich gebucht. Brauche ich eine Auffrischungsimpfung um in den Urlaub zu fahren?
Aufgrund eines Anstiegs der Zahl der Corona-Infektionen in Frankreich hat die französische Regierung die Corona-Maßnahmen verschärft. Das Vorzeigen eines 'passe sanitaire' (3G-Corona-Zertifikat) ist unter anderem für den Zugang zu Skiliften, Cafés und Restaurants obligatorisch.

Ab dem 15. Dezember 2021 benötigen Personen ab 65 Jahren eine Auffrischimpfung für einen gültigen „passe sanitaire“ für maximal 6 Monate und 4 Wochen nach der letzten Impfung. Bei Personen, die mit dem Janssen-Impfstoff geimpft wurden, beträgt diese 1 Monat und 4 Wochen. Dies gilt ab dem 15. Januar 2022 auch für alle ab 18 Jahren. Es ist auch möglich einen gültigen 'passe sanitair' zu haben durch einen negativen PCR- oder Antigentest (maximal 24 Stunden alt) oder einen Nachweis der Genesung von einer Corona-Infektion vor weniger als 6 Monaten. Es scheint, dass lokale Tests aktiviert werden. Ein PCR-Test würde dann ca 44 € kosten, ein Antigentest ca 22 €.

WICHTIG: Ob die Gültigkeit von 7 Monaten für Impfungen auch für Touristen gilt, ist vorerst unklar. Wir warten auf weitere Informationen dazu. Sollte sich herausstellen, dass dies auch für Touristen gilt, werden wir unsere Gäste, die nach Frankreich reisen, über die neuen Regeln informieren.
Österreich hat die Corona-Maßnahmen verschärft. Muss ich mir Sorgen um meinen Wintersport machen?
Die österreichische Regierung hat am 8. November strengere Corona-Maßnahmen eingeführt, die mindestens bis zum 13. Dezember 2021 gelten. Bis dahin wird entschieden, ob diese Maßnahmen aufgrund der Corona-Zahlen fortgeführt oder angepasst werden sollen. Die Auswirkungen der angekündigten Maßnahmen können individuell unterschiedlich sein und wir sehen, dass sich Maßnahmen in kurzer Zeit ändern können. Deshalb empfehlen wir Ihnen, die aktuellen Maßnahmen bis zum Beginn Ihrer Reise genau im Auge zu behalten. Die offiziellen österreichischen nationalen und regionalen Maßnahmen finden Sie auf dieser Website des österreichischen Ministeriums. Für aktuelle deutsche Reisehinweise nach Österreich verweisen wir Sie auf die Website des Auswärtigen Amtes.
Es scheint, dass ich nach den aktuellen Maßnahmen während meiner Reise keinen gültigen Corona-Pass mehr habe. Kann ich kostenlos stornieren?
Das Fehlen eines gültigen Corona-Pass, wenn es erforderlich ist, zu einem Zielort zu reisen – oder verschiedene Einrichtungen am Zielort zu nutzen – ist kein triftiger Grund für eine kostenlose Stornierung. Eine kostenfreie Stornierung ist nur möglich, wenn wir Ihre Reise nicht mehr liefern können. Der Reisende ist selbst dafür verantwortlich, über die erforderlichen Dokumente wie einen gültigen Reisepass oder – soweit zulässig – einen Personalausweis, sowie eventuell erforderliche Visa, Impf- und Impfnachweise zu verfügen.
Ich möchte meine Reise stornieren, kann aber gemäß Ihrer Corona-Geld-zurück-Garantie oder den ANVR-Reisebedingungen nicht kostenfrei stornieren. Welche Stornokosten fallen an?
Wenn Sie die gesamte Buchung stornieren möchten, gelten die folgenden Standard-Stornobedingungen. In jedem Fall schuldet der Reisende dem Reiseveranstalter für jede stornierte Reservierung die Prämie für eine eventuelle Stornierungsversicherung, die Reservierungskosten, den SGR-Beitrag und die folgenden Stornierungskosten:
  • Stornierung bis 43 Tage vor Reiseantritt: 30% des Reisepreises;
  • Stornierung 42 bis 29 Tage vor Reiseantritt: 60% des Reisepreises;
  • Stornierung 28 bis 8 Tage vor Reiseantritt: 90% des Reisepreises;
  • Stornierung 7 Tage vor Reiseantritt bis zum Abreisetag oder später: 95% des Reisepreises.


Stornierungen außerhalb der Bürozeiten oder an arbeitsfreien Tagen werden am nächsten Werktag berücksichtigt und bearbeitet. Als Tag des Eingangs Ihrer Kündigung gilt der jeweilige Werktag.
Habe ich auch Anspruch auf die Corona-Geld-zurück-Garantie, wenn mein Reiseziel keine Reisewarnung hat, mein Reiseziel aber keine Einwohner Deutschlands zulassen möchte?
Sollte Deutschland für Ihr Ziel keine Reisewarnung ausgesprochen haben, ist die Ausreise grundsätzlich möglich. Sollte der unwahrscheinliche Fall eintreten, dass das Land, in dem sich Ihr Zielort befindet, ein verpflichtendes Quarantäne- oder totales Einreiseverbot für die gesamte deutsche Bevölkerung erlässt, unabhängig von den deutschen Reisehinweisen, gilt folgende Regelung:

- Die von Ihnen gebuchte Reise kann von uns nicht zugestellt werden. Chaletonline.de wird Ihnen eine gleichwertige Alternative anbieten oder die Reise kostenlos stornieren. Es gelten nicht die Corona-Geld-zurück-Garantie, sondern die ANVR-Reisebedingungen.

Erlässt Ihr Zielland für einen bestimmten Teil der deutschen Bevölkerung ein zwingendes Quarantäne- oder totales Einreiseverbot, zum Beispiel für diejenigen die keine Corona-Impfung haben, gilt folgende Regelung:

- Die von Ihnen gebuchte Reise kann von uns geliefert werden. Eine Nicht-Corona-Impfung fällt in den persönlichen Risikobereich des Reisenden. Eine kostenfreie Stornierung ist nicht möglich. Dies gilt auch für allfällige restriktive Maßnahmen zur Nutzung von Einrichtungen vor Ort (z. B. Zugang zu gastronomischen Einrichtungen). Auch in diesem Fall ist eine kostenfreie Stornierung nicht möglich.
Was passiert, wenn mein Ziel keine Reisewarnung hat, das Skigebiet aber wegen Corona gesperrt ist. Kann ich kostenlos stornieren?
Die Chancen stehen gut, dass eine Schließung der Skigebiete mit besorgniserregend hohen Kontaminationszahlen einhergeht. In diesem Fall wird die Bundesregierung höchstwahrscheinlich eine aktuelle Reisewarnung aussprechen und damit die Corona-Geld-zurück-Garantie auslösen. Gibt es keine Reisewarnung, aber ist das Skigebiet trotzdem wegen Corona geschlossen? Dann gelten folgende Regeln:

- Sie haben eine Unterkunft inklusive Skipass gebucht? Dann können wir einen wesentlichen Teil der von Ihnen gebuchten Reise nicht liefern. Sie können kostenlos stornieren. Es gelten nicht die Corona-Geld-zurück-Garantie, sondern die ANVR-Reisebedingungen.

- Sie haben eine Unterkunft ohne Skipass gebucht? Dann können wir die von Ihnen gebuchte Reise wie gebucht liefern. Die Möglichkeit einer völlig kostenfreien Stornierung muss zunächst mit unserem Partner vor Ort besprochen werden.
Kann ich trotzdem reisen, wenn mein Reiseziel zum Zeitpunkt der Abreise einen Reisewarnung hat?
In Absprache können wir prüfen, ob der Beherbergungsbetrieb in der Lage ist, Kunden zu empfangen. Wenn die Regierung jedoch (dringend) davon abrät, in den Urlaub zu fahren, raten wir Ihnen, sich daran zu halten. Wenn Sie eine andere Entscheidung treffen möchten, bitten wir Sie, uns rechtzeitig zu kontaktieren.
Wie bleibe ich über die aktuellen Bestimmungen an meinem Reiseziel informiert?
Aktuelle Reisehinweise und zusätzliche Informationen finden Sie auf der Website des Auswärtigen Amtes. Sie sind selbst dafür verantwortlich, die richtigen Reisedokumente, notwendige Zusatzinformationen zu haben und zu prüfen, ob bei Abreise noch alles auf dem neuesten Stand ist.

Diese Webseite verwendet Cookies. Indem Sie weiter auf dieser Webseite navigieren, stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Siehe unsere Datenschutzerklärung.