Liveblog - -

Südtirol öffnet seine Skigebiete voraussichtlich am 18. Januar

In Südtirol, Italien, sind aufgrund der positiven Entwicklungen bezüglich des Corona-Virus einige Lockerungen möglich. Seit dem 7. Januar sind Restaurants, Geschäfte und Schulen wieder geöffnet und es wird erwartet, dass die Skigebiete noch in diesem Monat folgen werden. Die Lockerungen sind möglich, da die Region alle Bedingungen für die Farbe „gelb“ im Ampelsystem erfüllt. Wenn diese auch noch am 18. Januar erfüllt werden, dürfen die Skilifte in Südtirol bald wieder ihren Betreib aufnehmen. 

Maßnahmen für die Gastronomie und Skigebiete

Im italienischen Südtirol kann man seit gestern zwar wieder auswärts essen, aber es gibt immer noch Einschränkungen. Die Bars sind beispielsweise nur bis 18 Uhr geöffnet. Die Restaurants sind bis 22 Uhr geöffnet, ab 18 Uhr jedoch nur mit einer Reservierung und für maximal vier Personen. Für die Öffnung der Skigebiete gibt es spezielle Corona-Regeln, die die Sicherheitsprotokolle berücksichtigen, die derzeit erstellt werden. Vielleicht ist diese Nachricht nur ein kleiner Schritt in die richtige Richtung, aber wir hoffen, dass Deutschland und andere Skigebiete folgen werden.

Ohne Risiko
Ihren Skiurlaub buchen?

Unsere Bedingungen ansehen
Corona

Diese Webseite verwendet Cookies. Indem Sie weiter auf dieser Webseite navigieren, stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Siehe unsere Datenschutzerklärung.